Der Verein Städtefreundschaft Frankfurt – Kobanê e.V. arbeitet eng mit der „Stiftung der freien Frau in Rojava“ zusammen.

WJAR – Weqfa Jina Azad A Rojava

„Stiftung der freien Frau in Rojava“

 

Die unabhängige und gemeinnützige Stiftung wurde im September 2014 von kurdischen und arabischen Frauen gegründet und begegnet den Schwierigkeiten von Frauen und Kindern in Rojava und Syrien auf wirtschaftlicher, gesellschaftlicher, politischer, gesundheitlicher und kultureller Ebene durch Bildung. Sie fördert mit Projekten die Entwicklung der Freiheit des Denkens und der freien Persönlichkeit von Frauen und Kindern. Ein Schwerpunkt der Arbeit ist die Unterstützung von Frauen und Kindern, die durch Angriffe des IS, Gefangenschaft und Missbrauch besonders traumatisiert sind.

Die Stiftung

  • betreibt zwei Frauengesundheitszentren (in Serêkanî und Qamişlo)
  • führt an verschiedenen Standorten Kurse für Gesundheitsarbeiter*innen durch
  • bildet für die häusliche Krankenversorgung aus
  • bildet Erzieher*innen aus
  • führt Fortbildungen für Lehrer*innen durch
  • baut Kindergärten auf

und fördert

  • den Aufbau eines traumatherapeutischen Zentrums in Șengal/Sindschar (jesidische Stadt im Nordirak)
  • die Bildung von Frauenkooperativen
  • die Gestaltung eines Frauenparks
  • das Frauendorf Jinwar
  • das Waisenhaus Alan’s Rainbow in Kobanê.

„Freie Frauen sind die Basis einer freien Gesellschaft“

Unsere Partner

Interessante Links

Menü schließen