Im Verein „Städtefreundschaft Frankfurt – Kobanê“ haben sich 2016 Mitglieder verschiedener kurdischer und deutscher Gruppen und Vereine aber auch Einzelpersonen zusammengeschlossen und sich zum Ziel gesetzt, eine Städtepartnerschaft zwischen Frankfurt und der nordsyrischen Kobanê zu realisieren. Eine solche Partnerschaft würdigt den dort stattfindenden Aufbau einer friedlichen Gesellschaft auf Basis demokratischer und rechtsstaatlicher Prinzipien, der ein friedenspolitisches Modell für die gesamte Region darstellt und sie kann gleichzeitig auch einen wichtigen Schritt in Richtung Anerkennung der Errungenschaften der Bevölkerung Rojavas markieren…

AKTUELLES ZU UNSEREN PROJEKTEN

An unsere Vereinsmitglieder und Unterstützer:innen

In Absprache mit unserer Partnerorganisation vor Ort, der Stiftung der freien Frauen in Syrien (WJAS), müssen wir auf Grund der aktuellen ökonomischen Lage in Nord-Ost-Syrien unsere Spendenkampagne für die mobile Klinik stoppen und an die Situation anpassen. Zur Zeit stehen die Selbstverwaltung und ihre Institutionen, wie auch alle anderen Organisationen vor allem aus dem Gesundheits- und Bildungssektor, vor einer sehr schweren Aufgabe. Eine schwere wirtschaftliche Krise bestimmt neben dem andauernden Krieg das Leben der Menschen in Nord-Ost-Syrien.

AKTUELLES

AKTUELLE MELDUNGEN

21. September 2022: Presseinformation

Türkischer Lobby-Verband versucht kritische Resolution im Frankfurter Stadtparlament zu verhindern

Als Reaktion auf die bevorstehende Einbringung einer türkei-kritischen Resolution im Frankfurter Stadtparlament am 22.09.2022 wurden gestern Frankfurter Stadtverordnete vom Lobby-Verband „Intitiativplattform Türkischer Vereine und Verbände Hessen“ (Hessen Türk Dernekleri İnisiyatif Platformu) angeschrieben und aufgefordert, diese Resolution nicht zu verabschieden…

TERMINE

Kundgebung: Frankfurt verurteilt den Angriffskrieg der Türkei gegen Kurdistan

Donnerstag, 22. September 2022
15 bis 18 Uhr
Römerberg

..Viele Tausend kurdisch-stämmige Frankfurterinnen und Frankfurter – und nicht nur sie – erwarten von ihrer Stadtverordnetenversammlung eine ebenso eindeutige Verurteilung der völkerrechtswidrigen Angriffskriege der Türkei wie sie am 24. Februar völlig zurecht wegen des russischen Angriffs auf die Ukraine beschlossen wurde.
Um dieses Anliegen noch einmal öffentlich zum Ausdruck zu bringen..

kinder

JEDE SPENDE ZÄHLT

Alle Mitglieder des Vereins arbeiten ehrenamtlich, daher werden Spenden zu 100 % für die gefördeten Projekte und die damit in Zusammenhang stehende Öffentlichkeitsarbeit aufgewendet.

Der Verein ist gemeinnützig und kann Spendenquittungen für das Finanzamt ausstellen.

Unsere Partner