Im Verein „Städtefreundschaft Frankfurt – Kobanê“ haben sich 2016 Mitglieder verschiedener kurdischer und deutscher Gruppen und Vereine aber auch Einzelpersonen zusammengeschlossen und sich zum Ziel gesetzt, eine Städtepartnerschaft zwischen Frankfurt und der nordsyrischen Kobanê zu realisieren. Eine solche Partnerschaft würdigt den dort stattfindenden Aufbau einer friedlichen Gesellschaft auf Basis demokratischer und rechtsstaatlicher Prinzipien, der ein friedenspolitisches Modell für die gesamte Region darstellt und sie kann gleichzeitig auch einen wichtigen Schritt in Richtung Anerkennung der Errungenschaften der Bevölkerung Rojavas markieren…

UNSER AKTUELLES PROJEKT

Eine mobile Klinik für Kobanê

In der Stadt Kobanê und dem benachbarten Kanton Firat leben derzeit ca. 300.000 Menschen, hinzu kommen ca. 12.000 Flüchtlingsfamilien (überwiegend kurdische und arabische Binnenflüchtlinge). Während es in der Stadt zwei Kliniken und eine Geburtsklinik (im ICOR-Gesundheitszentrum) gibt, ist die ländliche Bevölkerung gezwungen, für die medizinische Versorgung in die Stadt zu fahren. Vor Ort gibt es keine ärztliche Versorgung. Mit der Anschaffung einer mobilen Klinik, genauer einer mobilen Gesundheitsstation, soll die medizinische Grundversorgung gesichert werden.

AKTUELLES

ANF deutsch

Welthungerhilfe will Häuser in Efrîn doch nicht restaurieren

Nach der Kritik zahlreicher Menschenrechtsorganisationen hat die Deutsche Welthungerhilfe e.V. von der Restaurierung beschädigter Häuser in der türkischen Besatzungszone in Nordsyrien Abstand genommen. „Nach Prüfung aller Informationen sind wir zu dem Ergebnis gekommen, die zerstörten Häuser nicht zu reparieren. Wir hatten berechtigte Zweifel, ob unsere Grundprinzipien der humanitären Hilfe wie etwa Neutralität unter den gegebenen Umständen einzuhalten sind“, teilte die Bonner Hilfsorganisation am Dienstag mit…

Termine

Zur Zeit keine Termine

kinder

JEDE SPENDE ZÄHLT

Alle Mitglieder des Vereins arbeiten ehrenamtlich, daher werden Spenden zu 100 % für die gefördeten Projekte und die damit in Zusammenhang stehende Öffentlichkeitsarbeit aufgewendet.

Der Verein ist gemeinnützig und kann Spendenquittungen für das Finanzamt ausstellen.

Unsere Partner